Neuigkeiten

Besuchen Sie uns am Hessen-IT Stand (Halle 2, F28)

Neuigkeiten

CeBIT 2011

Besuchen Sie uns am Hessen-IT Stand (Halle 2, F28)

Vom 01. bis 05. März öffnet die CeBIT 2011 in Hannover ihre Tore. Als weltweit wichtigstes Ereignis der digitalen Industrie werden dort neue Trends und Impulse gesetzt.

Auch die Yatta Solutions ist erneut auf der CeBIT vertreten. Auf dem Firmengemeinschaftsstand der Hessen-IT in Halle 2, F28, präsentieren wir erstmals auf der CeBIT unsere Modeling IDE UML Lab. Außerdem treffen sie dort unsere Projektleiter, Entwickler und Vertreter der Geschäftsleitung. Interessenten sind herzlich eingeladen, uns für ein persönliches Gespräch zu kontaktieren und einen Termin mit uns zu vereinbaren.

Softwareentwickler, -architekten und Projektleiter erhalten über uns zudem Freikarten für die CeBIT 2011. Sie müssen hierzu über unsere Website die UML Lab FREE 30-Day Trial herunterladen und können bis zu 30 Tage unsere Modeling IDE kostenlos testen. Für Ihr Feedback zu UML Lab schicken wir Ihnen gerne ein CeBIT eTicket zu. Senden Sie uns Ihr Feedback unter dem Stichwort „CeBIT 2011“ direkt aus dem Tool heraus und geben Sie Ihre persönlichen Kontaktdaten an. Wir senden Ihnen dann Ihr persönliches eTicket unverzüglich an Ihre Email-Adresse zu. Eine Extra-Freikarte gibt es zudem für all diejenigen, die im Eclipse Marketplace für UML Lab stimmen. Hierzu müssen Sie sich mit Ihrem Bugzilla-Account einloggen und im Marketplace unter dem Bild zu UML Lab auf den Stern klicken. Das Angebot gilt natürlich nur solange der Vorrat reicht. Also beeilen Sie sich und schicken Sie uns Ihr Feedback oder stimmen Sie für UML Lab.

Unsere Forschung & Entwicklung beim TTN-Hessen (Halle 9, C22)

Auf dem Stand des TechnologieTransferNetzwerks Hessen (TTN-Hessen) (Halle 9, C22) finden besonders interessierte Softwareentwickler zudem aktuelle Tech-Demos aus dem Projekt für „szenarienbasierte Test- und Prototyp-Generierung für hochagile Businessprozesse“ (TPSB).

Gemeinsam mit der Universität Kassel präsentiert dort die Yatta Solutions innovative Technologien zur Synchronisierung von Modellen unterschiedlicher Dateiformate sowie zur Darstellung und Zusammenführung von Unterschieden zwischen Modellen. Durch die UML Toolchain werden Verhaltens- und Strukturmodellierung zu einem intuitiven Entwicklungserlebnis zusammengeführt. Das Difference Visualization Framework for Models (DVM) erlaubt das Vergleichen beliebiger Modellunterschiede und stellt Änderungen direkt in den dazugehörigen Diagrammeditoren dar, die mit Hilfe des Graphical Editing Frameworks (GEF) erstellt wurden. So können auf einen Blick Unterschiede erkannt und bearbeitet werden.

Die Technologien sind Bestandteil des TPSB Projekts und sollen künftig Modellieren, Programmieren und Testen von Software weiter vereinfachen. Neben der Yatta Solutions als Konsortialführerin und der Universität Kassel ist zudem noch die Micromata GmbH am TPSB Projekt beteiligt. Das Projekt wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) aus dem Programm KMU-Innovativ gefördert (FKZ: 011S09045).

Schlusswort

Wir freuen uns auf interessante Begegnungen und Gespräche auf der CeBIT 2011.

21.02.2011  

zurück