UML

Unified Modeling Language

UML Lab verwendet zur Darstellung des Modells im Diagramm die Unified Modeling Language (UML). Die UML ist ein etablierter Standard und wird von der Object Management Group (OMG) entwickelt und spezifiziert.

UML Lab verwendet zur Darstellung von Softwarestrukturen UML 2.2 Klassendiagramme. Zur Unterstützung individueller Spezifikationen sieht die UML sogenannte UML Profiles vor. In Profilen können Elemente der UML erweitert oder eingeschränkt werden.

UML Lab unterstützt das Erstellen und Editieren von Profilen. Durch Profile angepasste UML Elemente können durch die Codegenerierung von UML Lab speziell behandelt werden. So liefert UML Lab bereits ein Profil für Enterprise Applications inklusive Codegenerierung für die Java Persistence API bei. Durch das neuartige Round-Trip-EngineeringNG bietet UML Lab auch hierfür eine vollständige und fehlerfreie Code-Modell-Synchronisation.

Künftig werden wir mit UML Lab auch sogenannte domänenspezifische Sprachen (DSL’s) sowie die Beschreibung von Verhaltensanteilen von Software in Text- und Diagrammform unterstützen.