Über uns

Wer wir sind und woher wir kommen

Historie

Vorgeschichte

Die Yatta Solutions GmbH wurde 2008 als Spin-Off aus dem Fujaba Projekt gegründet. Das universitätsübergreifende Forschungsprojekt wurde unter Federführung der Universitäten Kassel und Paderborn sowie der TU Darmstadt durchgeführt. Zahlreiche weitere Hochschulen und Forschungseinrichtungen wie das Hasso-Plattner-Institut Potsdam, die RWTH Aachen, die University of Victoria, Kanada, und die Universität Bayreuth beteiligten sich seit 1997 hieran.

Ziel des Projekts ist es gewesen, eine leistungsfähige und flexible Entwicklungs­plattform zu schaffen. Von Anfang an war dabei die Verbindung von Java-Code­generierung und Reverse Engineering zentrales Anliegen des Projekts. Dadurch sollte, die Grenze zwischen modellgetriebener und agiler Softwareentwicklung überwunden werden. Deshalb steht Fujaba als Abkürzung für ‚From UML to Java and back again‘.

Gründung der Yatta Solutions GmbH

  • Promotion Nordhessen 2008

Als Yatta Solutions haben wir den Fujaba-Ansatz konsequent und sprach­unabhängig weiterentwickelt. Unsere technischen Mitarbeiter waren zuvor alle maßgeblich an Fujaba beteiligt.
Im anschließenden Prometheus Projekt haben wir eine zuverlässige Lösung für den Abgleich von Modell, Diagrammen und Quelltext entwickelt.

Das Projekt wurde zunächst durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie gefördert und durch die Yatta Solutions GmbH, die Universität Kassel sowie weitere Partner aus der Softwarebranche fortgeführt. Hierbei haben uns unter anderem auch die Hessen Agentur und die Volkswagen AG unterstützt.

Bisherige Unternehmensentwicklung

Derzeit umfasst das Team von Yatta 22 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den beiden Yatta Offices in Kassel und Frankfurt am Main.

Bereits in der kurzen Firmengeschichte kann die Yatta Solutions herausragende Unternehmenserfolge vorweisen. Besonders freuen wir uns über

Der bedeutendste Erfolg für uns als Yatta ist die Zufriedenheit unserer Kunden und Partner. Hierzu gehören kleine und mittlere Unternehmen ebenso wie Großunternehmen und IT-Konzerne. Beispielhaft genannt seien Hewlett-Packard aus den USA, die B. Braun Melsungen AG aus Nordhessen oder die 1&1 Internet AG.

Ausblick

Seit Mitte 2010 steht UML Lab auch über unseren Webshop als Lösung für Analyse und Design von Softwaresystemen zur Verfügung. Bereits nach den ersten 30 Tagen unserer Update Site gehörte UML Lab zu den zwanzig meist heruntergeladenen Werkzeugen im Eclipse Marketplace.

Darüber hinaus haben wir Ende 2015 den Yatta Launcher mit Profiles for Eclipse als kostenloses Tooling für die Eclipse IDE veröffentlicht. Hiermit möchten wir die Arbeit mit Eclipse in Teams oder im Enterprise-Umfeld erheblich vereinfachen. Dazu zählt auch unser Commitment zu Open-Source-Projekten wie den Eclipse Marketplace.

  • Auf der W-JAX 2010

Gleichwohl werden wir weiterhin in innovative Softwaretechnik investieren, selbst eine agile Start-up-Kultur pflegen und uns persönlich aktiv für die Gründer- und Softwareszene in Deutschland und Europa einsetzen. Schließlich ist es unsere Mission bei Yatta, die Digitalisierung aktiv und nachhaltig zu gestalten. Und wer könnte Unternehmen im digitalen Wandel besser begleiten als ein Tech-Start-up?